Byron Ferguson Magazine

Byron Ferguson`s Bow – the original “Sweet Thang” and the Ferguson-Z-Bows!


Byron Ferguson`s Bow – the original! Markus Flach, in seiner Tätigkeit als Fotograf für Bearpaw fotografierte den original Byron Ferguson Bogen namens “Sweet Thang”. Bearpaw wird den Ferguson Z-Bow exklusiv für Europa herstellen.  “Sweet Thang” ist in der Sammlung von Peter O. Stecher. Er hatte den Bogen 2010 von Byron Ferguson in Graz, anlässlich einer Show bekommen, und ihn der Fa. Bearpaw als Musterbogen zur Verfügung gestellt. Der Bogen hat eine Länge von 66 Zoll und ein Zuggewicht von satten 81 Pfund (!!!) auf 28 Zoll Auszug. Der Bogen ist sehr schlank gebaut und besonders der ausgeklügelte Griff, mit einem tollen “direkten” Shelf, ist meisterlich gelöst. Fotos von Markus Flach, 2011.

Byron Ferguson`s Bow – The Original "Sweet Thang" - Peter O. Stecher, 2010

Original, personal Byron Ferguson Bow "Sweet Thang" 66" 81@28" - Peter O. Stecher, 2010

Die Ferguson Z-Bows

Ferguson Z-Bows gibt es sozusagen in der dritten Generation. Die ersten Z-Bows baute Byron Ferguson selbst. Er habe zuerst einen Bogen gebaut für sich selber. Diesen ersten Z-Bow habe er dann verkauft, um mit dem Erlös Material für zwei neue Bögen zu kaufen. Davon verkaufte er wieder einen, und behielt den zweiten – und kaufte Bogenbaumaterial nach, usw. Heute baut Byron Ferguson‘s Sohn Zachary die original Z-Bows in Hartselle, Alabama. Zach‘s Haus und seine Werkstatt stehen neben dem Holzhaus von Wanda und Byron. Er baut die Z-Bows genau wie Byron Ferguson – in Handarbeit und „custom made“. Es gibt keine „Lagerbögen“. Ein custom made  Z-Bow von Zach Ferguson ist in ca. 6 Wochen in Europa.

Byron Ferguson`s Bow – The Original "Sweet Thang" - Peter O. Stecher, 2010

Byron Ferguson`s Bow – The Original "Sweet Thang" - Peter O. Stecher, 2010

In Europa produziert und vertreibt die Fa. Bearpaw den „Ferguson Z-Bow“ unter Lizenz. Nachdem auf der ATA, im Jänner 2011, in Indianapolis Byron Ferguson einem Vertrag mit Henry Bodnik und Bearpaw zustimmte, entwickelte Bogenbaumeister Christoph Unger von Bearpaw den neuen, den europäischen „Ferguson Z-Bow“.  Auf der Bogensportmesse in Eisenbach wurde eine ganze Byron Ferguson Produktlinie präsentiert. Der neue „Ferguson-Z-Bow“, ein Köcher der Byron Ferguson‘s Stephen C. Catts-Rückenköcher nachempfunden wurde, ein Ferguson-Armschutz und auch ein Ferguson-Schießhandschuh. Auch der Ferguson Heavy Hunter-Schaft wurde präsentiert und der ist laut Bearpaw ab Februar 2012 erhältlich.

Originale Z-Bows, made by Zachary Ferguson, können Sie bei Styrian Archery LegendStick Bogensport finden:

http://www.styrian-archery.com

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s